Blackline SUIZIDE Booster (Hardcore) – 25 Portionen

Blackline-Supplements SUIZIDE Booster Trainingsbooster Bodybuilding (Murderous Mandarine - Orange) - 3
  • Blackline-Supplements SUIZIDE Booster Trainingsbooster Bodybuilding (Murderous Mandarine - Orange) - 3
  • Blackline-Supplements SUIZIDE Booster Trainingsbooster Bodybuilding (Murderous Mandarine - Orange) - 3
  • Blackline-Supplements SUIZIDE Booster Trainingsbooster Bodybuilding (Murderous Mandarine - Orange) - 3

39,90€ *

inkl. MwSt.

➥ Angebot auf Amazon*
in den Amazon Warenkorb*gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

* am 14. Dezember 2017 um 13:53 Uhr aktualisiert


Typ Hardcore Booster, Trainingsbooster
Marke Blackline-Supplements
Pump Gut
Fokus Stark
Weniger Muskelermüdung Nein
Preis 30-40€
Testsieger Nein
Portion 25 Portionen
Gesamtbewertung
"Ergebnis im Pre-Workout Booster Test"
89,50%
SEHR GUT
Inhaltsstoffe
86% ( gut )
Fokus
96% ( sehr gut )
Pump
82% ( gut )
Verträglichkeit
87% ( gut )
Geschmack
94% ( sehr gut )
Preis-/Leistung
92% ( sehr gut )

Produktbeschreibung

Im heutigen Pre Workouts Booster Test nehmen wir uns mal den Suizide Booster von Blackline vorgenommen. Die noch relativ junge Marke hat bis jetzt mit einigen hochwertigen Qualitätsprodukten geglänzt. Zudem fiel uns der Hersteller Blackline besonders positiv auf, da er bis dato die wichtigsten Eckdaten seiner Produkte auf den ersten Blick angab. Dementsprechend sind wir auch gespannt wie der erste Hardcore Booster dieser Marke im Test abschneidet!


Blackline SUIZIDE Booster Test

1. Inhaltsstoffe und Dosierung

Hierbei stellen wir natürlich auf den ersten Blick fest, dass auch der Suizide Booster über eine undurchsichtige Proprietary Blend verfügt. Aus diesem Grund können wir wie bei vielen anderen Hardcore Boostern nicht direkt entnehmen welche Mengen der jeweiligen Inhaltsstoffe enthalten sind. Mit 25 Portionen, 8 g pro Löffel und Inhaltsstoffen die auf den ersten Blick eigentlich nur „knallen“ sollen, wird der Blackline Suizide Booster auch erst mal wie ein typischer Hardcore Booster. Doch werfen wir doch einmal einen genaueren Blick auf die Inhaltsstoffe.


Ein genauer Blick auf die Inhaltsstoffe des Blackline Suizide Boosters

Blackline-Supplements SUIZIDE Booster Trainingsbooster Bodybuilding (Murderous Mandarine - Orange) - 3

 

3-Trimethylxanthin-Isolate klingt erstmal interessant oder gar gruselig, ist aber nur der chemische Ausdruck für die Kombination aus Koffein und Apfelsäure. Diese Kombination sollen die übliche Verträglichkeit und Wirkungsstärke des Koffein zu verbessern. Dementsprechend macht es die Wirkung länger anhaltend, ausgeglichener und magenschonender.

L-Citrullin ist eine typische Aminosäure, welche die Durchblutung, Nährstoffe Versorgung und den Pump erwiesenermaßen verbessert. Hierbei sei jedoch erwähnt das ein Trainingsbooster für eine tatsächliche Wirkung mindestens 4 g Gramm enthalten sollte. Dies ist jedoch bei einer Gesamtmenge von 7 g fraglich.

Creatinol-Phosphat hat entgegen seinem Start nach typischem Creatin klingenden Namen eine andere Wirkung. Es ist vergleichbar mit Beta Alanin und reduziert die Übersäuerung der Muskulatur. Dadurch verbessert sich in der Praxis sowohl die Ausdauer als auch die Energie während des Trainings. Dies ist ein äußerst hochwertiger Inhaltsstoff und ein Pluspunkt für den Suizide Booster.

DMHA wird in der Inhaltsstoffliste als 2-Aminoisoheptane bezeichnet und stellt das Herzstück des Blackine Suizide Boosters dar. Dieser Inhaltsstoff ist das, was diesen Booster „Hardcore“ macht. Dieses Stimulans sorgt für eine besonders angeregte Ausschüttung von Noradrenalin und Dopamin. Dies äußert sich in der Praxis mit einer enormen Konzentrationssteigerung, einem tunnelblickartigen Fokus und Unmengen an Energie aus. Dazu kommt positiv, dass dieser Inhaltsstoff nahezu keinen „Crash“ nach sich zieht. Dies hebt  in auch von seinen Vorgängern DMAA und DMBA ab, mit welchen man 2 Stunden lang Vollgas geben konnte, Aber danach 2 Stunden lang zu nichts zu gebrauchen war.

Amentoflavone bezeichnet ein aktives Molekül, welches in verschiedenen Pflanzen wie beispielsweise Ginkgo oder Rhodiola gefunden wird. Dieser Inhaltsstoff verbessert die Konzentration von Calciumionen im Körper, was zu einem deutlich besseren Pump im Training führt. Dieser noch relativ neuer aber viel versprechende Inhaltsstoff gilt als ein besonders hochwertiger Wirkstoff in modernen Boostern.


Zusätzliche Inhaltsstoffe des Suizide Boosters

Blackline-Supplements SUIZIDE Booster Trainingsbooster Bodybuilding (Murderous Mandarine - Orange) - 3Schizandra Extrakt  ist seit vielen Jahren ein weiterer beliebter Inhaltsstoff in Trainingsboostern. Der Grund hierfür ist seine stimmungsaufhellende Wirkung, in dieser Pflanzenextrakte erhöht die Konzentration von Dopamin im Gehirn. Aus diesem Grund wird dem Schizandra Extrakt auch eine Stress- und Cortisol mindernde Wirkung nachgesagt.

Guarana ist vielen von Ihnen sicherlich auch bekannt, denn dieser Inhaltsstoff gleicht in seiner Funktionsweise den üblichen Koffein. Dementsprechend ist er auch in vielen koffeinhaltigen Getränken enthalten und wirkt im Blackline Suizide Booster eher wie ein angenehmer Zusatz. Die Kombination von Gurarana und Koffein ist besonders sinnvoll, da Guarana langsamer vom Körper aufgenommen wird. Dementsprechend schließt das quasi an die kurzfristigere Wirkung von Koffein an und stellt somit eine gute Wirkstoffkombination dar.

 

L-Tyrosin ist ein weiterer absolut gängiger Inhaltsstoff und somit auch im Suizide Booster enthalten. Das Tyrosin ist eine Aminosäure, welche für viele kognitive Funktionen des Körpers zuständig ist. Dementsprechend sorgt es für eine Anregung der Produktion von Dopamin und Noradrenalin was sowohl die Konzentration steigert als auch wachmachend wirkt.

Zwischenfazit:
Auf den ersten Blick wirkt der Blackline Suizide Booster Erst mal wie ein typischer Hardcore Booster. Dies stimmt in gewissem Maße, da er primär auf den Fokus und die Energie ausgelegt ist, statt auf den Pump. Jedoch enthält dieser Booster auch besonders hochwertige Inhaltsstoffe wie Amentoflavone und COP, was die Wirkung interessant machen wird. Somit wird dieser Booster auf den ersten Blick wirklich vielversprechend.


Geschmack, Löslichkeit und Einnahme

blackline Suizide booster testWie auch bei allen anderen Hardcore Boostern empfehle ich persönlich die Verwendung von 400ml Wasser, statt den üblich angegebenen 200ml. Dadurch wird der Geschmack weniger stark und somit schmecken die meisten Booster weitaus angenehmer.

Ich habe mir für den Suizide Booster Test mal die Geschmacksrichtung „Murderous Mango“ zugelegt und muss zugeben ich bin sehr überrascht! Denn ich habe schon einige Hardcore Booster gehabt, welche geschmacklich wirklich grenzwertig waren. Dementsprechend war ich auch bei der relativ frisch etablieren Marke „Blackline“ etwas vorsichtig. Jedoch hat mich der leckere fruchtige Geschmack beim Suizide Booster wirklich positiv überrascht! Selbst bei einer Portion von 1,5-2 Messlöffeln bleibt der Geschmack angenehm und einfach trinkbar.

Zwischenfazit:
Was den Geschmack und die Löslichkeit angeht, lässt der Suizide Booster keinerlei Wünsche offen. Der fruchtige Geschmack hat uns wirklich positiv überrascht!


Wirkung des Suizide Boosters 

Wie es auch bei vielen anderen Hardcore Boostern der Fall ist bemerkt man die Wirkung bereits relativ schnell. In diesem Fall habe ich die Wirkung des Suizide Boosters schon bemerkt, bevor ich meinen Pre Workouts Shake überhaupt komplett getrunken hatte.

Hinweis:
Der Hersteller gibt an, dass man diesen Booster 30 bis zu 45min vor dem Training einnehmen sollte. Wenn du diesen Booster jedoch auf leeren Magen einnimmst, wirst du schon nach etwa 15 Minuten eine deutlich Wirkung merken!

Dementsprechend bemerkt man auch anhaltend nach wenigen Minuten schon die Fokus steigernde Wirkung des DMHA. Diese hat bei mir persönlich fast 2 Stunden angehalten und für eine ordentliche Schippe Motivation gesorgt. Das Training mit dem Suizide Booster hat wirklich Spaß gemacht und ich hatte das Gefühl ich könnte ewig weitermachen. Dementsprechend habe ich auch gewisse Kraftsteigerungen und Wiederholungssteigerungen bemerkt und konnte im Training richtig Gas geben! Im Gegensatz zum DMAA kommt es bei diesem Booster auch nicht zu einem intensiven Crash, welcher einen nach dem Training runterzieht. Dementsprechend ist die Workouts-Erfahrung mit dem Suizide Booster wirklich hervorragend!


Wie ist der Pump?

Der Suizide Booster ist ganz klar konzentriert auf den Fokus und die Energiesteigerung. Dementsprechend kann dieser natürlich nicht mit Pump und Leistungsboostern wie beispielsweise dem ESN Crank mithalten. Dennoch sorgen hochwertige Inhaltsstoffe wie Citrullin und Amentoflavon für einen bemerkbaren Pump, welcher das Trainingserlebnis das noch ein Stück mehr verbessert.

Wie sieht es mit Leistung und Kraft aus?

Ich persönlich habe bei der Verwendung des Blackline DMHA Boosters Eine deutliche Leistungsverbesserung und teilweise auch Kraftsteigerungen feststellen können. Dieses in jetzt zwar nicht auf Inhaltsstoffe wie Beta-Alanin oder Arginin/Citrulllin zurückzuführen, da diese relativ gering dosiert sind. Dennoch bringt allein der Energieschub und der Konzentrationsboost Zusammen mit der gesteigerte Motivation eine gewisse Leistungserhöhung mit sich.

 

Zwischenfazit:
Dementsprechend erfüllt dieser Booster fast genau das was wir beim betrachten der Inhaltsstoffe vermutet haben. Eine sehr bemerkenswerte Wirkung auf Fokus und Energie, während ein gewisses Mindestmaß an Pump und Leistungssteigerung erfüllt werden.

 

 


Das Fazit zum Suizide Booster Test

Mit einem Preis von weniger als 40 € auf satte fünfundzwanzig Portionen eines Hardcore Boosters kann man sich hier wirklich nicht Beschwerden. Da der Koffeingehalt relativ hoch ist und auch sonst neben dem DMHA einige Stimulanzien enthalten sind, Werden auch die hart gesottenen unter euch nicht mehr als 1,5 Messlöffel verwenden. Dementsprechend empfinden wir das Preis-Leistungs-Verhältnis als überdurchschnittlich gut.

Im Großen und Ganzen kann man beim Blackline Suizide von einem wirklich grundverlässlichen Hardcore Booster sprechen. Die Formel und die entsprechende Inhaltsstoffe sind jetzt zwar keine Innovation Oder etwas wirklich besonderes unter den Harcore Boostern. Doch die Wirkung ist klar bemerkbar und erfüllt zweifelsohne ihren Zweck, während der Geschmack sogar eigentlich ganz angenehm ist, was bei Boostern dieser Art einer Seltenheit ist. Dementsprechend können wir jedem der Interesse an einem starken Fokus während des Trainings, einem saftigen Energieschub und einer ganzen Wagenladung an Motivation hat klar empfehlen zum Suizide Booster zu greifen.

Blackline-Supplements SUIZIDE Booster Trainingsbooster Bodybuilding (Murderous Mandarine - Orange) - 3

39,90 € *

inkl. MwSt.

➥ Angebot auf Amazon*
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 14. Dezember 2017 um 13:53 Uhr aktualisiert

Auch interessant:


Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/web25427746/html/wp-content/themes/affiliatetheme/getRelatedProducts.php on line 91

Neosupps – V10 Booster (20 Portionen)

39,99 €*49,99 €inkl. MwSt.
*am 14.12.2017 um 13:53 Uhr aktualisiert

Valhalla Booster – Hardcore – 25 Portionen

0,00 €*39,99 €inkl. MwSt.
*am 14.12.2017 um 13:51 Uhr aktualisiert

ESN CRANK Booster – 20 Portionen

24,90 €*29,90 €inkl. MwSt.
*am 14.12.2017 um 16:35 Uhr aktualisiert

Profuel Tunnelblick Booster 2.1 (20 Portionen)

0,00 €*45,95 €inkl. MwSt.
*am 13.12.2017 um 14:15 Uhr aktualisiert