Koffein Wirkungsguide || Koffein wasserfrei, Dicaffeine-Malat & Pterostilben

koffein-guide-gesund-ungesund-booster

Es ist allgemein bekannt, dass die Ergänzung mit Koffein vor dem Training die geistige Wachheit, die Leistungsabgabe, die anaerobe Laufleistung und die Stoffwechselrate sowie die wahrgenommene Leistungsfähigkeit erhöhen kann.

Wie bei den meisten Nahrungsergänzungsmitteln ist mehr Koffein nicht unbedingt besser; Zu viel Koffein kann Blutdruck, Herzfrequenz, Cortisol und Angstzustände erhöhen. Wenn Koffein jedoch in Maßen verwendet wird, bietet es eine ganze Reihe von natürlichen, leistungssteigernden Vorteilen mit minimalen oder keinen Nebenwirkungen.

Ich werde kein totes Pferd schlagen und darüber diskutieren, wie erstaunlich und vorteilhaft Koffein für sportliche Leistung und Gesundheit sein kann. Stattdessen werde ich Ihnen die fünf häufigsten Formen des Koffeins vorstellen und analysieren: natürliches Koffein, wasserfreies Koffein, Koffeinmalat, Coffeincitrat und Pterostilben-Koffein. Am Ende dieses Artikels sollten Sie eine viel bessere Vorstellung davon haben, was wasserfreies Koffein anders als Koffein Malat macht und warum Sie 200% mehr Koffein Citrat, als wasserfreies Koffein brauchen, um die gleichen Effekte zu erzielen.

Bevor wir beginnen, möchte ich die Verwirrung bei der Interpretation des Wortes “Koffein” aufklären, wenn es auf dem Etikett der Zutaten steht. Wenn das Etikett nicht spezifiziert, könnte es eine oder mehrere der fünf Koffeinarten sein, die wir in diesem Artikel diskutieren werden.

Alle fünf Typen enthalten das natürlich vorkommende Xanthinderivat, das wir “Koffein” nennen. Einige Koffeinarten sind jedoch an andere Verbindungen gebunden, um zu verändern, wie der Körper auf das Stimulans reagiert und es verarbeitet


Ein Blick auf die 5 Formen von Koffein

Natürliches Koffein

koffein-guide-gesund-ungesund-boosterAls wir aufwuchsen, beobachteten die meisten von uns, wie sich unsere Eltern nach einer morgendlichen Tasse Kaffee einer völligen Veränderung der Stimmung und des Energielevels unterziehen mussten. 90% der Erwachsenen konsumieren täglich Koffein; Die überwiegende Mehrheit stammt aus natürlichen Quellen wie Kaffeebohnen, Teeblätter, Kakaobohnen und Guarana-Beeren (obwohl ich wette, die meisten Menschen essen nicht die letzteren regelmäßig).

Natürliches Koffein erreicht in der Regel 40 Minuten nach der Einnahme höchste Koffeinblutkonzentrationen. Im Gegensatz zu anderen Koffeinquellen benötigt natürliches Koffein typischerweise 3-5 Minuten lang eine Bohne oder ein Blatt in einer fast kochenden Flüssigkeit, um das Koffein zu extrahieren. Der Prozentsatz des extrahierten Koffeins hängt jedoch weitgehend von der Temperatur des Wassers, der Qualität der Bohne oder des Blattes und der Dauer des Einweichens ab.

Einer der Nachteile der Verwendung von natürlichem Koffein ist die fehlende Konsistenz bei der Dosierung; Ich könnte 100 Tassen Tee oder Töpfe Kaffee unter fast identischen Bedingungen herstellen und jedes Mal würde der Koffeingehalt variieren. Natürliche Koffeinquellen enthalten jedoch typischerweise zusätzliche Vorteile wie starke Antioxidantien, Vitamine und Mineralien. Hersteller verarbeiten normalerweise natürliche Koffeinquellen, um die verbleibenden vier Arten von Koffein zu erzeugen, die wir diskutieren werden.


Wasserfreies Koffein

Außerhalb von natürlichen Koffeinquellen ist wasserfreies Koffein der am häufigsten verwendete Koffeintyp in der Fitness-Community. Sie können wasserfreies Koffein in Kapsel-, Tabletten-, Pulver- und Flüssigform als eigenständiges Produkt oder als Teil einer Mischung aus Pre-Workout- und Fettverbrennungs-Präparaten finden.

Der Hauptunterschied zwischen natürlichem Koffein und wasserfreiem Koffein ist der Wassergehalt. Wasserfrei bedeutet wörtlich “mit allem Wasser entfernt”.  Hersteller verarbeiten natürliche Koffeinquellen, um wasserfreies Koffeinpulver zu erzeugen, das weniger als 0,5 Gewichtsprozent Wasser enthalten muss.

Das Ergebnis dieser Verarbeitung und Dehydratisierung ist das weiße, bittere und potente kristalline Pulver, das wir alle kennen und lieben. Standalone wasserfreie Koffein Ergänzungen könnenden  Koffein Blutspiegel so schnell wie 15 bis 45 Minuten nach der Einnahme mit einem Spitzenwert von 60 bis 120 Minuten nach der Einnahme erhöhen.

Wasserfreies Koffein ist nicht nur der beliebteste Coffein-Typ, der in Nahrungsergänzungsmitteln verwendet wird, sondern wird auch in den höchsten Mengen im Vergleich zu anderen Koffeinarten verwendet. Koffein ist pro Gramm die billigste und höchst konzentrierte Form von Koffein.

Wenn Sie wasserfreies Pulver oder Tabletten mit freiwerdendem Koffein kaufen, gehen Sie mit VORSICHT vor. Es ist extrem einfach, zu viel Koffein zu konsumieren, also beginnen Sie mit niedrigen Dosen, um Toleranz und Reaktion zu bestimmen, und erhöhen Sie dann wie gewünscht. Wie bei jedem Ergänzungsmittel ist mehr nicht immer besser und in einigen Fällen können mehr schwerwiegende Gesundheitsprobleme verursachen.

Einige der häufigsten nicht lebensbedrohlichen Nebenwirkungen sind Übelkeit, Zittern, Schwindel, Durchfall und Magenverstimmungen.


Koffein Malat

Dicaffeinmalat, auch als Infinergy ® bezeichnet, ist eine ionisch gebundene Kombination aus Koffein und Apfelsäure und ist von Creative Compounds LLC geschützt. Obwohl Creative Compounds LLC das Markenzeichen besitzt, war es nicht das erste Unternehmen, das Dicaffeinmalat entdeckte und verwendete. Nachdem Kokain in Konsumgütern verboten wurde, verwendete Coca-Cola das Koffein Malat als Stimulans.

koffein-guide-gesund-ungesund-boosterWie andere Formen von Koffein, kann Koffein Malat Fokus, Energie und Stoffwechsel erhöhen und gleichzeitig wahrgenommene Müdigkeit verringern. Dicaffeinmalat bietet jedoch einen einzigartigen Vorteil darin, dass die Äpfelsäure angeblich die Verdauungsstörung beruhigt, die üblicherweise durch natürliches Koffein und wasserfreies Koffein verursacht wird.

Viele von Ihnen (ich selbst eingeschlossen) sind nur allzu vertraut mit dem unvermeidlichen Besuch im Badezimmer, der innerhalb einer Stunde nach dem Konsum von Koffein aus anderen Quellen stattfindet. Darüber hinaus deuten einige Befunde darauf hin, dass Apfelsäure den Koffeinabsturz nach der Ingestion schwächen und die durch Koffein produzierte Energie auffüllen kann.

Es gab keine signifikanten klinischen Beweise, die diese Behauptung bestätigten, aber wenn es stimmt, wären Koffein und Apfelsäure eine Kraftpaketkombination; Einer liefert Energie und der andere verlangsamt die Toleranzentwicklung. Leider gibt es keine Fachzeitschriftenartikel über Dicoffein Malat, daher müssen wir uns auf Verbraucherberichte, Herstellerangaben und Websites Dritter verlassen.


Koffein-Zitrat

Sie haben wahrscheinlich von Koffein wasserfrei und Koffein Malat gehört, aber Sie können nicht über Koffein Citrat wissen, es sei denn, Sie arbeiten in der Gesundheits- oder Pharmaindustrie.

Diese Verbindung, die auch als CAFCIT® bezeichnet wird, ist eine Kombination aus wasserfreiem Koffein, Zitronensäuremonohydrat und Natriumcitratdihydrat. Diese Kombination von Verbindungen kommt nicht natürlich vor und erfordert eine Laborsynthese.

Koffeincitrat wird häufig für Frühgeborene mit einem Gestationsalter zwischen 28 und 33 Wochen für die Kurzzeitbehandlung (10-12 Tage) der Apnoe bei Frühgeborenen verschrieben. Frühgeborenenapnoe tritt auf, wenn ein Frühgeborener 15-20 Sekunden während des Schlafs nicht atmet. Koffeincitrat wird auch häufig für Migräne vorgeschrieben.

Koffeincitrat hat in letzter Zeit Popularität in der Fitness-Community gewonnen, weil es Koffeinblutspiegel schneller als andere Koffeinquellen zu erhöhen scheint. Während Koffeinblutspiegel 60 bis 120 Minuten nach der Einnahme von Koffein wasserfrei sind, erreichen Koffeinblutspiegel so schnell wie 30 Minuten nach der Einnahme von Coffeincitrat ihren Höhepunkt.

 

Obwohl Koffein Citrat schneller wirkt als Koffein wasserfrei, hat es einen großen Nachteil?

20 mg Coffeincitrat liefert nur 10 mg aktives Koffein. Dies bedeutet, Milligramm pro Milligramm, Koffein Citrat bietet 50% weniger Koffein als Koffein wasserfrei. Wir sollten diese Ergebnisse erwarten, wenn man bedenkt, dass Koffeincitrat zwei andere Inhaltsstoffe enthält, während Koffein wasserfrei dies nicht tut.

Schwerere Koffeinkonsumenten wissen, dass 25 mg wasserfreies Koffein so gut wie gar nichts sind. Jedoch kann Coffeincitrat, wenn es mit anderen Koffeinquellen gestapelt wird, eine wirkungsvolle Kombination sein, um die Energie schneller zu erhöhen und die Dauer der Vorteile zu verlängern.


Pterostilben-Coffein

Wenn Sie die Nachrichten zu Nahrungsergänzungsmitteln nicht genau befolgen und / oder Inhaltsstoffetiketten lesen, haben Sie wahrscheinlich noch nie von Pterostilben-Koffein gehört.

Diese Verbindung, die auch als XCelicorTM oder PURENERGY® bezeichnet wird, ist eine patentgeschützte Co-Kristall-Kombination aus Koffein und Pterostilben, die von ChromaDex Inc. entwickelt wurde. Bevor wir die Behauptungen der Hersteller untersuchen, betrachten wir Pterostilben als Solarzusammensetzung.

Pterostilben (trans-3,5-Dimethoxy-4-hydroxystilben) ist eine natürliche Verbindung, die Resveratrol strukturell ähnlich ist und das primäre Antioxidans in Blaubeeren ist. Studien zeigen, dass Dosen von <10 mg Pterostilben kognitive Vorteile bieten und Dosen von 250-500 mg den Cholesterinspiegel und den Blutzuckerspiegel senken und gleichzeitig die Insulinempfindlichkeit verbessern können.

Obwohl die Forschung bisher relativ begrenzt ist, scheint sie starke neuroprotektive, kardioprotektive und antikanzerogene Eigenschaften zu bieten. PURENERGY® enthält ungefähr 43% Koffein und 57% Pterostilben. Im Vergleich zu herkömmlichen (herkömmlichen) Koffeinquellen fanden die Forscher heraus, dass PURENERGY® folgende Vorteile bietet:

  • 30% höhere Koffeinspiegel im Blut während des Beobachtungszeitraums
  • 25% längere Halbwertszeit und 30% langsamere Absorptionsrate, was nach 4 Stunden zu 45% mehr Koffein im Blutkreislauf und nach 6 Stunden zu 51% mehr Koffein im Blutkreislauf führte
  • Nach 6 Stunden zeigten die Teilnehmer weniger Müdigkeit, größere Konzentration, Wachsamkeit, Energie und Konzentration, verglichen mit dem Grundlinien- und dem traditionellen Koffeinkonsumenten

 

Abschließende Worte zum Koffein Guide:

Koffein ist eine außergewöhnliche, natürliche, leistungssteigernde Substanz; Egal, ob Sie die Kraft erhöhen, die Ausdauer verbessern oder die Müdigkeit abwenden möchten, Koffein hat Sie zu bieten. Wenn Sie auf der ganz natürlichen Route gehen und auf inkonsistente Dosierung nicht verzichten möchten, verwenden Sie natürliche Koffeinquellen wie Kaffee, Tee und Kakao.

Wenn Sie kostenbewusst sind und nach einem Produkt mit der höchsten Potenz pro Gramm suchen, kleben Sie mit wasserfreiem Koffein. Wenn traditionelle Koffeinquellen Ihren Magen stören, sollten Sie es mit Koffeinmalat versuchen. Wenn Sie nach dem am schnellsten wirkenden, klinisch getesteten Koffein-Typ suchen und bereit sind, die doppelte Menge zu konsumieren, um die gewünschten Effekte zu erzielen, sollten Sie Coffeincitrat in Erwägung ziehen. Wenn Sie versuchen, den neuesten und besten Koffein-Typ zu testen, der sowohl starke antioxidative als auch stimulierende Eigenschaften zu bieten scheint, dann sollten Sie Pterostilben-Koffein ausprobieren.

Wenn Sie irgendwelche Fragen, Kommentare oder Erfahrungen mit den einzigartigen Formen von Koffein haben, lassen Sie es mich in den Kommentaren unten wissen!


Fitnessbooster mit diesem oder ähnlichen Wirkstoffen im Test:

ESN CRANK

Blackline SUIZIDE

Vikingstorm VALHALLA

Profuel TUNNERLBLICK

Neosupps V10